Medi-Jobs-ID: 0-19752URL: http://www.medi-jobs.de/0/19752/ 
Stand der Anzeige: 11.07.2018

Stellenangebot: Medizinisch-techn. Assistent/in/en (MTA)

Stellenbeschreibung:
Unternehmensdaten:
Jobbezeichnung:
Medizinisch-techn. Assistent/in/en (MTA)
Deutsches Diabetes Zentrum
Auf´m Hennekamp 65
40225 Düsseldorf
ddz.uni-duesseldorf.de/de/



Jobart / Arbeitszeit:
Anstellung in Teilzeit (19,915 Wochenstunden)
Gehalt:
TV-L E7-E9
Mögl. Eintrittsdatum:
01.09.2018
Das Deutsche Diabetes-Zentrum (DDZ) ist Leibniz-Zentrum für Diabetes-Forschung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Als interdisziplinäre Forschungseinrichtung vernetzt das DDZ molekulare und zellbiologische Grundlagenforschung mit klinischen, epidemiologischen und versorgungsbezogenen Forschungsansätzen.

Das DDZ verfolgt das Ziel, neue Ansätze zur Prävention, Früherkennung und Diagnostik des Diabetes zu entwickeln und die Therapie und Versorgung des Diabetes und seiner Komplikationen zu verbessern.

Das Institut für Klinische Diabetologie des DDZ (Direktor: Prof. Dr. Michael Roden), Arbeitsgruppe Neuropathie sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n

Medizinisch-techn. Assistent/in/en (MTA)
(in Teilzeit mit 50% zu besetzen)

Die Arbeitsgruppe Neuropathie beschäftigt sich mit den verschiedenen Manifestationen der diabetischen Neuropathien, die wesentlich die Lebensqualität und Prognose der Patienten mit Diabetes beeinträchtigen. Eine möglichst frühzeitige Erkennung der vielfältigen Nervenstörungen und deren Risikofaktoren mit der Konsequenz einer gezielten Therapie bzw. Prävention sind daher wichtige Forschungsziele der Arbeitsgruppe.

Ihre Aufgaben
Das Aufgabengebiet umfasst v.a. Immunhistochemie/-fluoreszenz und Mikroskopie mit dem Schwerpunkt der Quantifizierung von kutanen Nervenfasern und Etablierung neuer Biomarker zur Früherkennung der diabetischen Neuropathie, Zellkultur, proteinbiochemische Methoden und Da-tenbankpflege.
Anforderungen an den Bewerber bzw. erforderliche Qualifikation:
Ihr Profil
Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum MTA. Darüber hinaus erwarten wir eine selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise. Eine gute Teamfähigkeit, Englisch- und EDV-Kenntnisse runden ihr Profil ab.
Die Stelle ist zunächst befristet für ein Jahr in Teilzeit zu besetzen. Eine längere Laufzeit wird angestrebt. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in der für das Land Nordrhein-Westfalen geltenden Fassung.

Diese Stellenanzeige:

Informationen zur Bewerbung:
Bewerbungsadresse:
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das DDZ setzt sich für familienfreundliche Arbeitsbedingungen und die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein. Seit Mai 2011 ist es durch das „auditberufundfamilie“ zertifiziert.
Weitere Informationen gibt Ihnen gerne: Herr Prof. Dr. Dan Ziegler unter Tel.: 0211/3382-277 bzw. Email: dan.ziegler@ddz.uni-duesseldorf.de.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen per E-Mail an: personalwirtschaft@ddz.uni-duesseldorf.de
Die Erfassung und Weiterverarbeitung Ihrer Bewerbung erfolgt im DDZ vorwiegend im Wege der elektronischen Datenverarbeitung. Die datenschutzrechtlichen Bestimmungen werden dabei ein-gehalten. Mit der Bewerbung stimmt die Bewerberin/der Bewerber diesem Verfahren zu.
Deutsche Diabetes-Forschungsgesellschaft e.V.
- Personalwirtschaft - Auf’m Hennekamp 65, 40225 Düsseldorf
www.ddz.uni-duesseldorf.de


Referenznummer:
Medi-Jobs-0-19752
Damit Ihre Bewerbung einfacher zugeordnet werden kann, beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung unbedingt auf diese Referenznummer!
Online Bewerben
Als PDF speichern
Als PDF speichern
Anzeige teilen
Anzeige mailen