Medi-Jobs-ID: 0-22315URL: http://www.medi-jobs.de/0/22315/ 
Stand der Anzeige: 11.01.2019
UKSH Logo

Diplom-Pflegepädagoge/-pädagogin oder Diplom-Medizinpädagoge/-pädagogin

Schule für Gesundheits- und Krankenpflege/-Kinderkrankenpflege

Die UKSH Akademie mit rund 900 Ausbildungsplätzen und ca. 3000 Fort- und Weiterbildungsteilnehmenden pro Jahr ist der größte Anbieter dieser Art in Schleswig-Holstein. Als Tochterunternehmen des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein zeichnet sich unser Programm durch ein breites Spektrum und hohe Qualität aus. Wir sind an beiden Standorten des UKSH, in Kiel und Lübeck, vertreten.

Start in unserem Team: 

Wir expandieren und suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege/-Kinderkrankenpflege Ihre fachliche und kompetente Unterstützung im genannten Berufsbild.

Das erwartet Sie – in dieser Position:

  • Sie führen den theoretischen und praktischen Unterricht gemäß dem aktuellen Kenntnisstand sowie die Praxisbegleitungen und Prüfungen innerhalb der Ausbildung unserer Lernenden durch.
  • Sie übernehmen Lehrtätigkeiten im Rahmen des Studiums Pflege (Bachelor of Science) an der Universität zu Lübeck.
  • Sie entwickeln zusammen mit der Schulleitung innovative Ausbildungskonzepte für Theorie und Praxis und setzen diese um.
  • Die konstruktive Zusammenarbeit mit den Einsatzbereichen im UKSH und die engagierte Mitarbeit an der Weiterentwicklung unserer Akademie sind für Sie selbstverständlich.

Das bringen Sie mit – was Sie auszeichnet:

  • Sie sind examinierte/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in bzw. Krankenschwester/-pfleger und verfügen dazu über ein abgeschlossenes berufspädagogisches Hoch- oder Fachhochschulstudium mit Schwerpunkt Pflegewissenschaft, Gesundheitswissenschaft oder Pflegepädagogik/Medizinpädagogik.
  • Sie können einen Masterabschluss in einem der genannten Wissenschaftsgebiete vorweisen oder sind bereit, ein Masterstudium zu absolvieren. 
  • Sie zeichnen sich durch Engagement, Kreativität sowie Kommunikations- und Konfliktfähigkeit aus.
  • Sie unterrichten handlungsorientiert unter steter Vernetzung von Theorie und Praxis und sind an der Persönlichkeitsbildung unserer Lernenden im Hinblick auf Professionalisierung des Berufsbilds Pflege interessiert.

Das bieten wir Ihnen im Rahmen dieser Position:

Eine interessante Position in einem modernen, universitär geprägten Lernumfeld und die Möglichkeit, Inhalte in einem sich verändernden Umfeld aktiv mitzugestalten.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 13 bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen. Wir bieten Ihnen eine Vollzeitbeschäftigung mit zzt. 38,5 Stunden/Woche. Eine Teilzeittätigkeit kann im Rahmen bestimmter Arbeitszeitmodelle vereinbar sein.

Unsere Stärken – Ihre Vorteile am UKSH:

Bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir Sie, und auch an Ihre Zukunft ist gedacht – Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können von einer Vielzahl an Angeboten profitieren:

innerbetriebliche Kinderbetreuung | Gesund im Beruf – betriebliches Gesundheitsmanagement | betriebliche Sozialberatung | Betriebs- und Hochschulsport | Fitness zum Firmentarif | Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten | betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes | individuelle Arbeitszeitmodelle | Starterpakete | E-Learning & Online-Wissensbibliotheken | UKSH Akademie | begleitende Karriereprogramme | attraktive Mitarbeiterrabatte und vieles mehr.

Das UKSH und seine Töchter folgen den Grundsätzen der Chancengleichheit, wir schätzen Vielfalt. Darum begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von allen Mitgliedern der Gesellschaft. Kontinuierlich arbeiten wir an der Gleichstellung von Frauen und Männern. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Auf ein Gespräch mit Ihnen über fachliche Details freut sich Frau Bettina Naujoks, Schulleitung Schule für Gesundheits- und Krankenpflege/-Kinderkrankenpflege am Campus Lübeck (Tel.: 0451 500- 92120, E-Mail: Bettina.Naujoks@uksh.de). Bei Fragen zur Bewerbung oder zu unserem Bewerbungsprozess wenden Sie sich bitte an Frau Anna Wolbert (Tel.: 0451 500-11195) oder an Frau Julia Kühl (Tel.: 0431 500-11193). Weitere Informationen erhalten Sie unter www.uksh.de sowie unter www.uksh.de/akademie.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung bis zum 10.02.2019, bitte über unser Onlineformular (Ausschreibungsnummer 20181008):
www.uksh.de/Bewerbung.html?nr=20181008

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Dezernat Personal | Recruiting Center

Logos

Foto: Jakub Jirsák - fotolia.com

Online Bewerben
Als PDF speichern
Als PDF speichern
Anzeige teilen
Anzeige mailen