Medi-Jobs-ID: 0-28262URL: http://www.medi-jobs.de/0/28262/ 
Stand der Anzeige: 28.02.2020
UKSH Logo

Gesundheits- und Krankenpfleger*in als Belegungskoordinator*in im Bereich Patientensteuerung und Verweildauerentwicklung

Pflegebereich V

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) verbindet internationale Spitzenforschung mit interdisziplinärer Krankenversorgung. Wir sind einziger Maximalversorger und größter Arbeitgeber des Landes Schleswig-Holstein. Unsere mehr als 14.500 Mitarbeitenden stellen eine höchst individuelle Versorgung sicher – unverzichtbar für die Menschen im Land.

Kommen Sie in unser Team und unterstützen Sie uns am Campus Lübeck zum nächstmöglichen Zeitpunkt in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis.

Das erwartet Sie:

Durch Optimierung der Patientensteuerung sowie der Verweildauerentwicklung sollen flächendeckend im gesamten UKSH zusätzliche Kapazitäten zur besseren Belegungssteuerung geschaffen werden. Hierzu ist eine frühzeitige Entlassungsplanung bereits während des stationären Aufenthalts elementar und notwendig. Die Basis hierfür ist eine enge Kooperation und Netzwerkarbeit mit allen am Prozess beteiligten Berufsgruppen. Darüber hinaus soll der Prozess zur Dokumentation und Kodierung und damit das zentrale Ziel der Erlössicherung qualitativ mit unterstützt werden. Diese Position beinhaltet die Fortführung/Weiterentwicklung bestehender Konzepte zur Erlössicherung, zur patientenorientierten Steuerung und zur Verweildauerentwicklung sowie deren Umsetzung in Form einer abgestimmten zusammenwirkenden Planung mit den Kliniken. Sie unterstützen hierbei die interdisziplinären Behandlungsteams konkret bei der Planung bzw. Steuerung des organisatorischen Patientenmanagements. Ihre Tätigkeiten im Einzelnen:

  • Sie steuern sowohl die elektiven Aufnahmen als auch die Notaufnahmen in Betrachtung des medizinischen Schweregrades im Rahmen des Klinikbelegungsmanagements disziplinär und interdisziplinär.
  • Sie evaluieren die Aufbau- und Ablauforganisation der klinischen Prozesse im Hinblick auf die Patienten- bzw. Fallsteuerung.
  • Sie entwickeln und empfehlen Maßnahmen nach klinikspezifischer Notwendigkeit zur Gewährleistung der Nachhaltigkeit des Konzepts sowie zur Begleitung der operativen Umsetzung.
  • Sie integrieren sich beratend im Behandlungsteam und stimmen sich engmaschig mit den Klinikdirektoren und den Führungsteams in den Kliniken und auf den Stationen innerhalb des Zuständigkeitsbereichs ab.
  • Sie wirken auf der Basis von Kennzahlen bei der Einführung eines methodischen Berichtswesens als Instrument zur Steuerung des Case-Managements mit, berichten regelmäßig an die Pflegedienstleitung und tauschen Informationen mit dem Medizincontrolling und der Codierung aus.
  • Sie pflegen das bestehende Netzwerk externer Versorgungsanbieter und bauen dieses kontinuierlich aus.
  • Sie unterstützen das Entlassungsmanagement in enger Kooperation mit dem Sozialdienst/der Pflegeüberleitung.

Das bringen Sie mit – was Sie auszeichnet:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum*zur Gesundheits- und Krankenpfleger*in und über relevante Berufserfahrung.
  • Sie bringen eine abgeschlossene Weiterbildung zur Leitung einer Station oder Funktionseinheit mit entsprechender Leitungserfahrung oder eine vergleichbare Qualifikation mit.
  • Sie haben Erfahrung im Projekt- und Prozessmanagement mit entsprechender Praxis im operativen und strategischen Projektmanagement sowie in der projektspezifischen Personalführung.
  • Sie kennen sich in der bereichsübergreifenden Analyse von patientennahen Pflegeprozessen aus.
  • Sie können auf sehr gute Kenntnisse in der Anwendung moderner Bürokommunikationslösungen wie MS Office und im Umgang mit Krankenhausinformationssystemen (KIS) zurückgreifen.

Das bieten wir Ihnen im Rahmen dieser Position:

  • eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 10 TV-L, bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen
  • eine Beschäftigung in Vollzeit (zzt. 38,50 Stunden/Woche) oder in Teilzeit 

Unsere Stärken – Ihre Vorteile am UKSH

Bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir Sie und auch an Ihre Zukunft ist gedacht - Mitarbeitende können von einer Vielzahl an Angeboten profitieren:

Innerbetriebliche Kinderbetreuung | Gesund im Beruf - betriebliches Gesundheitsmanagement | betriebliche Sozialberatung | Betriebs- und Hochschulsport | Fitness zum Firmentarif | Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten | betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes | individuelle Arbeitszeitmodelle | Starterpakete | E-Learning & Online-Wissensbibliotheken | UKSH Akademie | begleitende Karriereprogramme | attraktive Mitarbeiterrabatte und vieles mehr.

Das UKSH und seine Töchter folgen den Grundsätzen der Chancengleichheit, wir schätzen Vielfalt. Darum begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von allen Mitgliedern der Gesellschaft und arbeiten kontinuierlich an deren Gleichstellung. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Auf ein Gespräch mit Ihnen über fachliche Details freut sich die Pflegedirektorin Frau Gaby Wulf (Tel.: 0451 500-13500).  Bei Fragen zur Bewerbung oder zu unserem Bewerbungsprozess wenden Sie sich gern bitte an Frau Anna Wolbert (Tel.: 0451 500-11195).  Weitere Informationen über das UKSH und Ihre Möglichkeiten im Pflege- und Funktionsdienst erhalten Sie auch unter www.uksh.de/Pflege.html.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung bis zum 01.03.2020, bitte über unser Onlineformular (Ausschreibungsnummer 20190847):
www.uksh.de/Bewerbung.html?nr=20190847

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Dezernat Personal | Recruiting Center

Logos
Online Bewerben
Als PDF speichern
Als PDF speichern
Anzeige teilen
Anzeige mailen