Medi-Jobs-ID: 205-14URL: http://www.medi-jobs.de/205/14/ 
Stand der Anzeige: 15.03.2019

Unserem Auftraggeber gehören über 100 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sechs Maximalversorger, 47 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, fünf Präventionszentren und 13 Pflegeeinrichtungen. Dieses Unternehmen ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums.

 

Wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Regionalkrankenhaushygieniker

für die Region Süd (m/w/d)

 

Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem die Beratung des Personals in Fragen der Krankenhaushygiene, insbesondere Prävention von nosokomialen Infektionen (NI) (u.a. Sepsis, Pneumonie und Wundinfektionen) und multiresistenten Erregern (MRE).

Weiterhin obliegt Ihnen die Surveillance von nosokomialen Infektionen, multiresistenten Erregern und die Antibiotika-Beratung sowie die Präsentation der Daten auf den Stationen in Zusammenarbeit mit den Hygienefachkräften.

Sie führen regelmäßige Fortbildungen zu aktuellen Fragen der Infektionsprävention durch und arbeiten eng mit den Hygienefachkräften der jeweiligen Kliniken zusammen.

Sie arbeiten eng mit der Zentralen Krankenhaushygiene der Helios Kliniken GmbH zusammen und nehmen an regelmäßigen Treffen dieser teil, u.a. zur Erarbeitung von Infektionspräventionsmaßnahmen, welche einheitlich für alle Kliniken gelten.

Es erwartet Sie ein vielseitiger Tätigkeitsbereich mit großer eigenständiger Verantwortung und Reisetätigkeit.

Sie betreuen die Klinikstandorte der Region Süd telefonisch sowie durch regelmäßige persönliche Besuche.

 

Ihr Profil

Gesucht wird ein Facharzt (m/w/d) für Hygiene und Umweltmedizin bzw. klinisch tätiger (Fach-)Arzt mit mehrjähriger klinischer Tätigkeit in der Intensivmedizin, Infektionsmedizin, Chirurgie oder Inneren Medizin sowie einschlägige krankenhaushygienische Kenntnisse und Erfahrungen, z.B. durch die absolvierte curriculare Fortbildung der Bundesärztekammer zum Krankenhaushygieniker bzw. die Bereitschaft zur Absolvierung dieser Fortbildung, sowie die Bereitschaft zur Teilnahme an den Kursen zum Antibiotic stewardship (ABS).

Die Kostenübernahme für die zu absolvierenden Fort- und Weiterbildungskurse erfolgt durch den Arbeitgeber.

Darüber hinaus haben Sie Interesse an praxisnaher evidenzbasierter Infektionsprävention und deren Umsetzung.

 

Unser Angebot

·         Auf Grund unserer kurzen Wege und der flachen Hierarchien finden Ihre Ideen Gehör und werden schnell in die Realität umgesetzt.

·         Sie erhalten die Möglichkeit, sich langfristig in unserem Unternehmen zu etablieren und weiterzuentwickeln.

·         Ihr Einsatz und Engagement ist uns ein angemessenes und leistungsorientiertes Gehalt wert.

·         Wir bieten Ihnen zahlreiche Vorzüge eines modernen Unternehmens, z.B. Betriebliches Gesundheitsmanagement, diverse Vergünstigungen und Zuschüsse.

 

Standort

Großraum Stuttgart/Karlsruhe

 

Für erste vertrauliche Informationen steht Ihnen der von uns beauftragte Berater Herr Michaelis, unter der Rufnummer 030 3906 309 0 bzw. mailto: fmichaelis@esis-medical.de zur Verfügung. Wir sichern Ihnen Vertraulichkeit und die sorgfältige Beachtung von Sperrvermerken zu.

Interessenten bitten wir um Zusendung aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, Lichtbild, Angabe des Gehaltswunsches/ Eintrittstermins) unter der Kennziffer RL-HYG-2019 an die

ESiS Medical Personalberatung
- Executive Consultants
Thomasisusstrasse 5

10557 Berlin.

Tel.-Nr. 030 39 06 309 0
Fax-Nr. 030 39 06 309 29

info@esis-medical.de
www.esis-medical.de

ESiS Medical ist eine Dienstleistung der Personalberatung Michaelis
Thomasiusstraße 5 · 10557 Berlin · Tel: (030) 39 06 309-0 · Fax: (030) 39 06 309-29 · E-Mail: info@esis-medical.de
Inhaber: Frank Michaelis · Gerichtsstand: Berlin · USt-IdNr. DE237401516
www.esis-medical.de
Online Bewerben
Als PDF speichern
Als PDF speichern
Anzeige teilen
Anzeige mailen