Medi-Jobs-ID: 3036-5URL: http://www.medi-jobs.de/3036/5/ 
Stand der Anzeige: 09.04.2018

Stellenangebot: Leiter (m/w) Perinatalzentrum Level 1 +++ Sehr gutes Gehalt +++ Renommierte Klinik +++ International bekannter CA der Frauenklinik +++

Stellenbeschreibung:
Unternehmensdaten:
Jobbezeichnung:
Leiter (m/w) Perinatalzentrum Level 1 +++ Sehr gutes Gehalt +++ Renommierte Klinik +++ International bekannter CA der Frauenklinik +++
Logo von Business Matters Management Consultants     Personalberatung im Gesundheitswesen

Business Matters Management Consultants Personalberatung im Gesundheitswesen
Nymphenburger Straße 4
80335 München
www.business-matters.de

Einsatzort: Regensburg / Nürnberg / Bayreuth



Alle Stellenangebote dieses Unternehmens auf Medi-Jobs
Jobart / Arbeitszeit:
Vollzeit oder Teilzeit
Gehalt:
Außertariflich
Mögl. Eintrittsdatum:
01.05.2018
Der Arbeitgeber

Unser Klient ist ein regional führender Klinikverbund in öffentlicher Trägerschaft mit insgesamt sechs Akutkrankenhäusern und weiteren medizinischen Einrichtungen (Reha, Pflege, Ausbildung, versch. MVZ) In Bayern. Der Verbund versorgt ca. 100.000 Menschen jährlich, ist mit 3.000 Mitarbeitern größter Arbeitgeber der Region und Lehrstätte für 300 Auszubildende pro Jahr. Das Unternehmen ist wirtschaftlich profitabel und investiert kontinuierlich in ein innovatives und wirtschaftlich gesundes Wachstum. Durch eine zukunftsweisende Unternehmensstrategie und engagierte Mitarbeiter ist der moderne Verbund auch langfristig gut auf die Herausforderungen im Klinikwesen vorbereitet. Aufgrund des altersbedingten Ausscheidens des derzeitigen Stelleninhabers suchen wir Sie als

Leitenden Oberarzt (m/w) Perinatalmedizin und Leiter (m/w) des Perinatalzentrums


in unbefristeter Festanstellung zu übertariflichen Konditionen.

Das Perinatalzentrum der Stufe 1 ist dem größten Klinikum (knapp 700 Betten) des Verbundes angegliedert, das mit 1.800 Mitarbeitern, 20 Fachkliniken und 15 Fachzentren gleichzeitig Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg ist. Mit über 3.000 Geburten pro Jahr ist das Verbundperinatalzentrum, bestehend aus geburtshilflichen und neonatologischen Abteilungen eine der größten Einrichtungen dieser Art in Deutschland. Die organisational übergeordnete, standortübergreifende Frauenklinik ist zertifiziertes onkologisches Zentrum, zertifiziertes Brustkrebszentrum und zertifiziertes gynäkologisches Krebszentrum der Deutschen Krebsgesellschaft. Angegliedert sind weiterhin das Beckenbodenzentrum, das Endometriosezentrum und das Kinderwunschzentrum. Die einzelnen Fachdisziplinen der Frauenklinik finden sich regelmäßig sowohl in der Klinik- als auch der Ärzteliste der FOCUS-Bestenliste wieder.

Die Frauenklinik wird von einem renommierten Frauenarzt als Direktor standortübergreifend geleitet. Der Stellen-schlüssel der drei Standorte ist 3 – 12 – 18, am zu besetzenden Standort 1-6-7, wobei der gesuchte Leiter (m/w) der Perinatalmedizin gleichzeitig fachbezogener Vertreter (m/w) des Chefarztes für die Geburtshilfe ist. Die Gynäkologie verfügt über die volle Weiterbildung für die Frauenheilkunde und Geburtshilfe, die Gynäkologische Onkologie und die Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin, sowie über 2 Jahre für die Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin. Der Vordergrund-Bereitschaftsdienst wird von den Assistenzärzten der Gynäkologie abgedeckt. Die Oberärzte leisten Rufbereitschaftsdienst im Hintergrund.

Die Stelle kann prinzipiell auch in Teilzeit besetzt werden. Dienstsitz der Position ist eine Stadt mit ca. 45.000 Ein-wohnern in der Oberpfalz. Die Universitätsstädte Regensburg, Nürnberg und Bayreuth sind weniger als eine Auto-stunde entfernt. Der Ort selbst besticht durch eine hervorragende Infrastruktur und Verkehrsanbindung, ist aber gleichzeitig landschaftlich attraktiv und bietet einen hohen Freizeitwert. Trotz der Attraktivität der Region bewegen sich die Preise für Kauf- und Mietimmobilien deutlich unter dem Bundesdurchschnitt, d.h. auf einem für Käufer und Mieter attraktiven Niveau. Arbeitsplatznahe Kinderbetreuungseinrichtungen (u.A. eine klinikeigene Kindertagesstätte) und alle Schulformen sind vor Ort vorhanden.

Die Stelle des Leiters (m/w) des Perinatalzentrums ist mit einem sehr attraktiven Vergütungspaket (AT- Vertrag mit zusätzlicher Dienstvergütung und der Möglichkeit der Nebentätigkeit in einem eigenen Arbeitsgebiet) ausgestattet und bietet ein breites und anspruchsvolles medizinisches Tätigkeitsfeld, sowie vielfältige fachliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten. Unser Klient legt Wert auf Langfristigkeit bei der Entwicklung und Bindung der Mitarbeiter. Ein großer Gestaltungsspielraum, flexible Arbeitszeiten („Ampelkonto“), sowie die zeitliche und finanzielle Unterstützung bei Fortbildungen sind daher selbstverständlich.


Aufgaben und Perspektiven

Wir suchen den Kontakt zu einem erfahrenen, engagierten Perinatalmediziner (m/w), der fachlich versiert ist und darüber hinaus die sozialen und organisatorischen Aspekte seines Verantwortungsbereiches im Blick und im Griff hat. Der Verantwortungsbereich:

  • Leiter (m/w) des Perinatalzentrums in der Funktion eines Leitenden (m/w) Oberarztes
  • Fachbezogener (Perinatalmedizin) Chefarztvertreter (m/w)
  • Weiterbildungsbefugter (m/w) für die Schwerpunktausbildung „Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin“
  • Sofern gewünscht: Ausbau eines eigenen Spezialgebietes
  • Anleitung und Führung von medizinischem Personal
  • Übernahme von Hintergrunddiensten in einem vertretbaren Rahmen

Unser Klient ist mehrfach als Arbeitgeber ausgezeichnet worden. Das Arbeitsklima ist geprägt durch kollegiale Zusammenarbeit, motivierte Teams und kurze Entscheidungswege aufgrund flacher Hierarchien. Die Highlights im Einzelnen:
  • Verantwortungsvolle und herausfordernde Führungsaufgaben in einer modernen Frauenklinik
  • Sehr attraktives, der Funktion angemessenes Vergütungsmodell (AT-Fixgehalt, Dienstvergütung, Nebentätigkeitsgenehmigung für ein eigenes Spezialgebiet, arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge)
  • Kollegiales Team und vertrauensvolle Zusammenarbeit
  • Administrative Unterstützung durch Sekretariat
  • Flexible Arbeitszeiten („Ampelkonto“) und familienfreundliche Arbeitsatmosphäre (z.B. Betriebs-Kita)
  • Überschaubare Anzahl von Hintergrunddiensten
  • Prämiertes Personalmanagement ("Bester Arbeitgeber im Gesundheitswesen")
  • Hilfe bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten und bei der Wohnungssuche, sowie Übernahme der Umzugskosten
  • Leben und arbeiten in einer attraktiven Region
Anforderungen an den Bewerber bzw. erforderliche Qualifikation:
Der ideale Kandidat/ Die ideale Kandidatin

Der ideale Kandidat (m/w) verfügt über eine abgeschlossene Facharztausbildung in der Gynäkologie mit Schwer-punktweiterbildung „Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin“. Da der Stelleninhaber verantwortlich für die Schwerpunktweiterbildung in der Perinatalmedizin sein soll, sollte die Schwerpunktbezeichnung idealerweise bereits vor zwei oder mehr Jahren erworben worden sein. Dies ist aber nicht Bedingung. Gesucht ist der interdisziplinär denkende und handelnde Mediziner (m/w), der Teamarbeit schätzt und es gewohnt ist, über den Tellerrand des eigenen Fachgebietes zu blicken. Unser Angebot richtet sich an eine ambitionierte Persönlichkeit, die vor dem Hintergrund ihrer Expertise die Herausforderung einer abwechslungsreichen Aufgabe mit umfassender Verantwortung übernehmen will. Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene Facharztausbildung „Frauenheilkunde und Geburtshilfe“
  • Schwerpunktbezeichnung „Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin“ (Ideal, aber nicht Bedingung: Abschluss der Schwerpunktbezeichnung seit mind. 2 Jahren)
  • Begeisterung für das Arbeiten in der Geburtshilfe und für die Betreuung herausfordernder Fälle
  • Spaß an der Ausbildung von Weiterbildungsassistenten in der Perinatalmedizin
  • Patientenorientierung, Führungs- und Sozialkompetenz und Teamfähigkeit auf allen hierarchischen Ebenen
  • Bereitschaft, selbständig zu arbeiten, Ideen einzubringen und Verantwortung zu übernehmen
  • Umzugsbereitschaft (Nordosten Bayerns)

Diese Stellenanzeige:

Informationen zur Bewerbung:
Bewerbungsadresse:
Kontakt und weitere Informationen

Weitere Informationen würden wir gerne im Rahmen eines ausführlichen Telefonats bzw. in einem persönlichen Gespräch austauschen. Bitte senden Sie uns im Vorfeld Ihren Lebenslauf mit Angaben zum frühesten möglichen Eintrittstermin elektronisch im pdf- Format oder als Word- Datei zu:

Dr. Joachim F. Komorowski
Stichwort:
„Ltd. OA (m/w) als Leiter (m/w) Perinatalzentrum, Bayern“
Joachim.Komorowski@business-matters.de

Sperrvermerke werden strikt berücksichtigt und ohne Ihr explizites Einverständnis werden selbstverständlich weder persönliche Unterlagen noch vertrauliche Informationen zu Ihrer Person an Dritte weitergeleitet. Sollten Sie im Vorfeld Fragen haben oder ergänzende Informationen benötigen, erreichen Sie Herrn Dr. Komorowski per e-mail (s.o.) oder telefonisch (auch am Wochenende) unter +49 178 31 21 964. Bei der Koordination eines Termins für einen ersten telefonischen Austausch unterstützt Sie auch gerne unser Assistenzteam telefonisch (+49 89 23 510 461) oder per e-Mail (backoffice@business-matters.de).

Wir werden für unsere Dienstleistungen von unserem Klienten vergütet, so dass unsere Services für Sie selbstverständlich mit keinerlei Kosten oder sonstigen Verpflichtungen verbunden sind. Kosten, die Ihnen im Rahmen von persönlichen Vorstellungsterminen entstehen (Reisekosten, Kilometerpauschalen, Hotelkosten bzw. sonstige Spesen), werden nach vorheriger Absprache von unserem Klienten erstattet.

Bei der Wohnungssuche und der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten werden Sie unterstützt. Umzugskosten werden in einem angemessenen Rahmen erstattet.
Referenznummer:
Medi-Jobs-Ref.: BMC_LOA_Perinatal_Bayern
Damit Ihre Bewerbung einfacher zugeordnet werden kann, beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung unbedingt auf diese Referenznummer!
Als PDF speichern
Als PDF speichern
Anzeige teilen
Anzeige mailen