Medi-Jobs-ID: 432-7URL: http://www.medi-jobs.de/432/7/ 
Stand der Anzeige: 02.04.2019

Wir sind das Deutsche Herzzentrum München.
Ein Team aus 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sorgt bei uns für fachbezogene Medizin auf höchstem Niveau.
Und macht uns zu einer Klinik der Maximalversorgung mit internationalem Ruf.
 

Das Institut für Anästhesiologie  sucht für das immunhämatologische Labor und Blutdepot zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (65%) einen

Medizinisch-technischen Laborassistenten – MTLA – (m/w)

Ihr Aufgabengebiet:

Das immunhämatologische Labor und Blutdepot stellt rund um die Uhr mit seinen 7 MTLA die komplette Versorgung unserer Patienten mit Blut und Blutprodukten sicher. Dazu arbeiten die MTLA in verschiedenen Tagdiensten sowie nachts im Bereitschaftsdienst. Die Tätigkeit umfasst im wesentlichen die gesamte Blutgruppenserologie, einschließlich Antikörperdifferenzierungen und Antigenbestimmungen, sowie Untersuchungen mit Point-Of-Care-Methoden wie Blutgasanalysen und Gerinnungsanalysen  mit ROTEM® bzw. MULTIPLATE®.

Ihr Profil:

  • Qualifikation als MTLA oder  Abschluss in Kürze
  • versierte PC-Kenntnisse
  • Flexibilität für die geregelte Dienstplanung (inkl. Bereitschafts- und Wochenenddienst)

 

Unser Angebot:

  • eine abwechslungsreiche, vielseitige Tätigkeit in einem internationalen Umfeld
  • Einarbeitung in das Aufgabengebiet
  • Vergütung nach dem TV-L (inkl. Jahressonderzahlung)
  • Betriebliche Altervorsorge/Betriebsrente
  • eine spätere Erhöhung der Arbeitszeit ist nicht ausgeschlossen
  • Jobticket für die öffentlichen Verkehrmittel
  • attraktives Arbeitgeberangebot (z. B. Sportprogramm, Kindertagesstätte, Krankenhausapotheke)

 

Weitere Informationen zum Deutschen Herzzentrum München als Arbeitgeber finden Sie auch auf unserer Homepage: http://www.dhm.mhn.de/karriere

Das Deutsche Herzzentrum München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Männern und Frauen, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber und Bewerberinnen mit Schwerbehinderung werden unter gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Nähere Informationen zum Klinikbereich finden Sie auch auf unserer Homepage www.dhm.mhn.de oder nutzen Sie den nebenstehenden QR-Code.

Ihre Ansprechpartner:

  • Herr Prof. Dr. Wiesner, stv. Institutsdirektor für Anästhesiologie, Telefon-Nr. (089) 1218-4611
  • Herr Schmid, Ltg. Personalgewinnung, Telefon-Nr. (089) 1218-1734

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:

Deutsches Herzzentrum München, Personalverwaltung, Lazarettstraße 36, 80636 München, Bewerbung@dhm.mhn.de

Als PDF speichern
Als PDF speichern
Anzeige teilen
Anzeige mailen