Medi-Jobs-ID: 6937-19URL: http://www.medi-jobs.de/6937/19/ 
Stand der Anzeige: 10.01.2019

UNSER ANGEBOT

OP -  Leitung (m/w/d)


Das Krankenhaus:
Das moderne Krankenhaus mit etwa 750 Betten versorgt jährlich etwa 100.000 Patienten stationär und ambulant.
Das Krankenhaus hält neben den Hauptabteilungen der Fachdisziplinen verschiedene zertifizierte Zentren vor.


Der Funktionsbereich OP:
Der moderne OP-Bereich umfasst 12 Säle im Zentral-OP sowie weitere ambulante Säle. Die technische Ausstattung (incl. Hybrid-OP) entspricht dem neuesten Stand der Technik. Die tageslicht-durchfluteten Räumlichkeiten sind großzügig gestaltet und bieten dank eines zeitgemäßen Logistikkonzeptes einen gut strukturierten Arbeitsbereich. Die Dokumentation erfolgt in allen Krankenhausbereichen elektronisch, so dass  die Abläufe effizient gestaltet werden können.
In allen Bereichen werden jährlich mehr als 25.000 Operationen durchgeführt. Das OP-Management untersteht einem leitenden Arzt der Anästhesie, während der Funktionsbereich OP/Anästhesie organisatorisch von der Pflegedirektion geführt wird.
Die OP-Kommission besteht aus den Chefärzten der operierenden Abteilungen, den Leitungen OP, Anästhesiepflege und ZSVA sowie der Pflegedirektion und tagt regelmäßig. Das OP-Statut wurde kürzlich überarbeitet und ist ebenso verbindlich für alle Mitarbeiter des OP-Bereiches wie die zahlreichen elektronisch hinterlegten SOPs.
Das altersgemischte Team ist sehr motiviert und zum Teil lang-jährig in der Abteilung tätig. Zu den ca. 60 Mitarbeitern der OP-Ab-teilung zählen OTAs, Gesundheits- und Krankenpfleger (teilweise mit Fachweiterbildung OP).


Die Position:
In der Funktion als OP-Leitung tragen Sie die fachliche und disziplinarische Verantwortung für den Bereich OP und sichern die qualifizierte Patientenversorgung. Sie sind für die Überwachung, Einhaltung und Weiterentwicklung der OP-Standards zuständig. Nach der Analyse der bestehenden Abläufe passen Sie  die Pro-zesse an, um eine optimale Ablauforganisation und Ressourcenauslastung zu gewährleisten. Sie koordinieren die Zu-sammenarbeit mit  den Ärzten und tragen damit zum guten Ruf des Krankenhauses als überregionaler Spitzenversorger der Region bei.
Sie übertragen Verantwortlichkeiten an nachgeordnete Mitarbeiter und stellen im Rahmen der Mitarbeitergespräche die Personal-entwicklung der Mitarbeiter sicher. Sie begleiten Projekte in Ihrem Zuständigkeitsbereich und  sorgen gemeinsam mit Ihrem Team für eine dauerhafte Weiterentwicklung der OP-Pflege. Gemeinsam mit den Praxisanleitern Ihres Teams sorgen Sie für eine anspruchsvolle OTA-Ausbildung. Sie sind im OP präsent, um die Arbeitsabläufe zu analysieren und die Prozessabläufe zu steuern.

Was wir von Ihnen erwarten:
Sie haben erfolgreich eine Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger (gerne mit Fachweiterbildung OP) oder OTA absolviert und verfügen über eine mehrjährige Er-fahrung als (stellv.) Leitung im Bereich OP. Durch die Weiterbildung zur Leitung einer Funktionseinheit oder eine ähnliche Management-qualifikation haben Sie Kompetenzen in der Mitarbeiterführung er-worben.
 
Als Führungspersönlichkeit mit einem hohen Maß an Sozial- und Organisationskompetenz verstehen Sie es, Prozessabläufe weiter zu entwickeln und neue Strukturen zu schaffen. Idealerweise konnten Sie bereits erste Erfahrungen in der Re-Organisation eines OP-Be-reiches sammeln. Ihre wertschätzende Gesprächs-führung ermöglicht auch in Konfliktsituationen eine ergebnis-orientierte Problemlösung. Mit Ihrem überdurchschnittlichen Engagement möchten Sie den Be-reich zukunftsträchtig aufstellen und die Mitarbeiter ihren Voraus-setzungen entsprechend ent-wickeln und fördern. Ihr Profil wird durch die Erfahrung in der Durchführung und Evaluation von Feedbackgesprächen sowie der Erstellung von Beurteilungen und Zeugnissen abgerundet.


Was Sie erwarten können:
Es erwartet Sie ein hochinteressanter Arbeitsbereich mit sehr großem fächerübergreifendem OP-Spektrum. Die Position bietet Ihnen sowohl den nötigen Gestaltungsspielraum bei der Organisation des OP-Bereiches, aber auch die Unterstützung durch die Pflegedirektion bei Prozessveränderungen.
Die Position ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen und setzt keine Teilnahme am Bereitschafts- und Rufdienst voraus. Die attraktive Vergütung entspricht der anspruchsvollen Aufgabe und wird durch eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung ergänzt.

Ihr Ansprechpartner:
Wenn Sie diese interessante Herausforderung anspricht, dann freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen. Frau Susann Dörner ist Ihre Ansprechpartnerin, die Ihnen telefonisch gerne weitere Informationen gibt und Ihnen absolute Vertraulichkeit zusichert.
 
LENDERSBERATUNG
PERSONALCONSULTING IM GESUNDHEITSWESEN
Zweibrücker Str. 7 • 42697 Solingen


Frau Susann Dörner
Tel.: 0212 7 68 27
Mobil: 0152 26 26 91 62
doerner@lenders-beratung.de

Online Bewerben
Als PDF speichern
Als PDF speichern
Anzeige teilen
Anzeige mailen