Medi-Jobs-ID: 6937-19URL: http://www.medi-jobs.de/6937/19/ 
Stand der Anzeige: 19.09.2019

UNSER ANGEBOT

Fach- / Oberarzt (w/m/d) für Orthopädie und Unfallchirurgie
für Akutklinik und MVZ

Der Träger: Das Wirtschaftsunternehmen mit 130 Standorten und insgesamt 6.300 Mitarbeitern befindet sich im Besitz einer römisch-katholischen Ordensgemeinschaft und fasst in ihrer Holding mehr als 20 Gesellschaften zusammen. Die GmbH umfasst seit einer Neustrukturierung im Jahr 2019 unter anderem vier Krankenhäuser, vier medizinische Versorgungszentren, dreizehn Seniorenzentren, Einrichtungen zur ambulanten Seniorenhilfe und Tagespflege und vier Ausbildungsein-richtungen für Gesundheits- und Pflegeberufe mit Sitz in Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz.

Das Krankenhaus: Das Haus der Grund- und Regelversorgung mit 225 Betten, sichert als größte Klinik der Region seit über 100 Jahren die kompetente und umfassende Gesundheitsversorgung der Bevölkerung. 
Das medizinische Leistungsspektrum ist breit gefächert:
Medizinische Klinik I (Kardiologie und internistische Intensivmedizin)
Stroke Unit
Medizinische Klinik II (Innere Medizin, Gastroenterologie und
  Diabetologie)
Allgemein-, Unfall-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
Geriatrie
Gynäkologie und Geburtshilfe
Radiologie, Interventionelle Radiologie und Nuklearmedizin
Anästhesiologie, Intensiv- und Palliativmedizin
Tagesklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Im Haus ist ein Medizinisches Versorgungszentrum mit den Fachdisziplinen Radiologie, Nuklearmedizin, Hämatologie/ Onkologie, Chirurgie, Unfall-chirurgie und Sportmedizin, Orthopädie, Phlebologie, Neurochirurgie, Gynäkologie und Anästhesie angesiedelt.

Die  Fachabteilung: Die Sektion Orthopädie und Unfallchirurgie innerhalb der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Unfall und Gefäßchirurgie und Orthopädie hat 30 ausgewiesene Planbetten und behandelt das gesamte Spektrum von Unfallverletzungen sowie degenerativer Veränderungen am Stütz- und Bewegungssystem durch operative und konservative Verfahren. Schwerpunkte liegen in der Behandlung typischer Gelenkverletzungen und -erkrankungen an Schulter, Hüft- und Kniegelenken einschließlich aller Sehnen- und Weichteilverletzungen, der arthroskopischen Chirurgie sowie der Extremitätentraumatologie inklusive Verletzungen an Wirbelsäule und Becken sowie der Endoprothetik.
Die Klinik ist zum D-Arztverfahren zugelassen. Sie ist ein zertifiziertes Alterstraumazentrum und Endoprothetikzentrum und betreibt an drei Standorten in unmittelbarer Nähe eine orthopädische Praxis.
Die operativen Eingriffe werden – nach individueller Abstimmung – ambulant oder stationär durchgeführt. Zusätzlich wird ein modernes Schmerzkonzept angeboten.
Die apparative Ausstattung der Klinik ist modern und neuwertig.



 
Was wir Ihnen bieten: 
Eine verantwortungsvolle Aufgabe mit langfristiger Perspektive in
  einem Team mit freundlichem und kollegialem Arbeitsklima.
Große Gestaltungsfreiheit bei der Tätigkeit im angebunden MVZ mit
  eigener Sprechstunde und Zuweisertätigkeiten.
Ein leistungsfähiges Arzt-, Therapeuten- und Pflegeteam.
Wir bieten Ihnen eine attraktive Vergütung nach AVR-C Caritas mit
  betrieblicher Altersversorgung, die
sich an Ihren Qualifikationen und
  Erfahrungen orientiert.

Was wir uns von Ihnen wünschen: 
Sie besitzen die Facharztanerkennung Orthopädie/Unfallchirurgie mit
  Zusatzqualifikation in den Bereichen spezielle orthopädische Chirurgie
  und/oder spezielle Unfallchirurgie.
Sie sind bereit für den nächsten Schritt und haben idealerweise die
  Voraussetzungen für einen Hauptoperateur für das EPZ.
Sie besitzen Sozial- und Führungskompetenzen.
Sie sind teamfähig, besitzen Organisations- und
  Gestaltungsvermögen sowie die Aufgeschlossenheit für
  Entwicklungen.
Sie handeln als Arzt eigenverantwortlich und haben Interesse an der
  interdisziplinären
Zusammenarbeit mit den anderen Fachabteilungen
  des Hauses sowie den niedergelassenen Kollegen,
um eine qualitativ 
  hochwertige fachübergreifende Versorgung sicherstellen zu können.

Die Region: Die Ortsgemeinde im Westerwaldkreis liegt verkehrsgünstig an einem Autobahnkreuz gelegen. Städte wie Köln, Bonn, Koblenz oder Frankfurt a. M. befinden sich somit in fahrbarer Nähe, zudem besteht eine gute Anbindung an den ICE-Verkehr. Die Rhein-Westerwald-Region besitzt einen hohen Freizeitwert und eine hervorragende kulturelle und geo-graphische Infrastruktur. 
 
Ihre Ansprechpartnerin: Wenn Sie diese interessante Herausforderung anspricht, dann freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen. Frau Karin Derks ist Ihre Ansprechpartnerin, die Ihnen telefonisch gerne weitere Informationen gibt und Ihnen absolute Vertraulichkeit zusichert.

 
LENDERSBERATUNG
PERSONALCONSULTING IM GESUNDHEITSWESEN
Zweibrücker Str. 7 • 42697 Solingen


Frau Karin Derks
Tel.: 0212 7 68 27
Mobil: 0178 2 04 81 23
derks@lenders-beratung.de

Online Bewerben
Als PDF speichern
Als PDF speichern
Anzeige teilen
Anzeige mailen