Medi-Jobs-ID: 6937-2URL: http://www.medi-jobs.de/6937/2/ 
Stand der Anzeige: 12.02.2019

UNSER ANGEBOT

Oberarzt Orthopädie und Unfallchirurgie (m/w/d)

Der Träger:
Unter dem Dach eines regionalen Hospitalverbundes befinden sich drei Krankenhäuser (840 Betten), zwei Wohn- und Pflegeheime, eine Gesundheits- und Krankenpflegeschule und weitere Serviceeinrichtungen. Insgesamt werden in dem Verbund rund 2.500 Mitarbeiter beschäftigt. Der Träger zeichnet sich durch eine hervorragende interkollegiale Zusammenarbeit aus. Es wird medizinische und pflegerische Qualität auf hohem Niveau geboten. Teamarbeit, ansprechbare Führungskräfte sowie flache Hierarchien zeichnen den Verbund aus. Für sein Engagement wurde der Verbund als bester Arbeitgeber im Gesundheitswesen von einem unabhängigen Institut ausgezeichnet.

Das Krankenhaus:
Das Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit ca. 150 Betten und rund 450 Mitarbeitern hält folgende Fachabteilungen vor:
Allgemeine Innere Medizin,
Gastroenterologie, Intensivmedizin und Diabetologie sowie Geriatrie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie, Hand- und Unfallchirurgie, Rehabilitative Orthopädie und Fußchirurgie, Anästhesiologie, Schmerztherapie, Intensiv-medizin, Notfallmedizin.

Die Abteilung:
Die Chirurgische Klinik ist in drei Sektionen mit jeweiliger chefärztlicher Leitung unterteilt. Die Unfall-, Hand- und Orthopädische Chirurgie befasst sich mit Verletzungen, Fehlbildungen und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungs-apparates des Menschen und stellt somit für die Bevölkerung der Stadt und Umgebung eine ortsnahe unfallchirurgische Versorgung sicher. 24 Stunden ist die Notfallversorgung über die chirurgische Abteilung in der Ambulanz sichergestellt. Es stehen zwei hoch-moderne OP-Säle, ein kleiner Eingriffsraum sowie ein Aufwach-raum zur Verfügung. Der Fachbereich hat darüber hinaus von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung / NRW die berufsge-nossenschaftliche (BG) Zulassung für die Behandlung von Arbeitsunfällen erhalten (ambulante Versorgung).
Das erfahrene chirurgische Team operiert nach den modernsten Verfahren. Zum Einsatz kommen alle geschlossenen (minimal-invasiven) und offenen Therapieverfahren und Methoden mit externer und interner Stabilisierung der Verletzungen mittels (Metall-) Implantaten sowie rekonstruktive Verfahren.

Leistungsspektrum:
Kyphoplastien von Wirbelkörperfrakturen mit minimal-invasiven Stabilisierungen der Wirbelkörperbrüche  
Endoprothetische Schulter-, Hand-, Finger- und Hüftgelenksersetzungen bei Frakturen
Alle unfallchirurgischen Verletzungen des Fußes
Handchirurgie: Behandlung von Spätschäden, der Fingergelenkersatz, die OP des Schnellenden Fingers, Karpaltunnelsyndroms und des Morbus Dupuytren
Hautdefekte


 
Weiterhin genießt die Abteilung für Chirurgie einen überregional guten Ruf in der Behandlung des Diabetischen Fußsyndroms. Hierbei werden in enger Kooperation mit der Abteilung für Innere Medizin und den Schwerpunkttätigkeiten im Bereich Angiologie und Diabetologie ca. 1000 OPs im Jahr durchgeführt.

Sie sind:
Sie sind Facharzt (m/w/d) für Orthopädie und Unfallchirurgie nach neuer oder alter WBO. Sie besitzen einen operativen Schwerpunkt mit guter Expertise.
Ein strukturierter und eigenständiger Arbeitsstil, eine patienten-orientierte Arbeitsweise, der Wille zur kollegialen und interdiszi-plinären Zusammenarbeit runden Ihre kommunikative und un-komplizierte Persönlichkeit ab.

Was Sie erwarten können:
Der wirtschaftlich stabile Verbund bietet einen apparativ hervorragend ausgestatteten Arbeitsplatz mit sehr guten Arbeitsbedingungen. Es erwartet Sie ein aufeinander abgestimmtes Team, welches auf fachlich sehr hohem Niveau arbeitet sowie eine aktive Unterstützung Ihrer beruflichen Entwicklung.
Ihre Vergütung entspricht dem ausgeschriebenen Verantwortungs-rahmen mit einem unbefristeten Vertrag und beachtet Ihre berufliche Qualifikation sowie den eigenverantwortlichen Rahmen.

Die Region:
Der Standort ist eine familienfreundliche, westfälische Stadt mit einem hohen Wohnwert, nahe der A44 gelegen. Alle Schulformen sind vorhanden. Die Verkehrsanbindungen sind sehr gut und bieten so einen hohen Freizeitwert durch das angrenzende Sauerland, das Münsterland sowie der nahen Kulturmetropole „Ruhrgebiet“.
 
Ihre Ansprechpartnerin: Wenn Sie diese Herausforderung anspricht, dann freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen. Frau Angela Stellmes ist Ihre Ansprechpartnerin, die Ihnen telefonisch gerne weitere Informationen gibt und Ihnen absolute Vertraulichkeit zusichert.


 
LENDERSBERATUNG
PERSONALCONSULTING IM GESUNDHEITSWESEN
Zweibrücker Str. 7 • 42697 Solingen


Frau Angela Stellmes
Tel.: 0212 7 68 27
Mobil: 0176 74 79 56 06
stellmes@lenders-beratung.de

Online Bewerben
Als PDF speichern
Als PDF speichern
Anzeige teilen
Anzeige mailen