Medi-Jobs-ID: 0-30158URL: https://www.medi-jobs.de/0/30158/ 
Stand der Anzeige: 20.07.2020

Stellenangebot: Lehrkräfte für die Notfallsanitäterausbildung

Stellenbeschreibung:
Unternehmensdaten:
Jobbezeichnung:
Lehrkräfte für die Notfallsanitäterausbildung
Logo von Berufsfeuerwehr Lübeck

Berufsfeuerwehr Lübeck
Posener Straße 30
23554 Lübeck
www.luebeck.de/feuerwehr



Jobart / Arbeitszeit:
Vollzeit oder Teilzeit (39,0 / 19,5 Wochenstunden)
Gehalt:
EG 11 (TVöD)
Mögl. Eintrittsdatum:
ab sofort
Vorgesehen ist der Einsatz in unbefristeten Arbeitsverhältnissen an der Notfallsanitäterschule der Berufsfeuerwehr Lübeck. Es handelt sich um zwei Planstellen in Vollzeit und eine Planstelle mit einer durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden. Hiervon abweichende Teilzeitvereinbarungen sind auf allen drei Planstellen grundsätzlich möglich.

Die Notfallsanitäterschule der Berufsfeuerwehr Lübeck steht als staatlich anerkannte Lehranstalt für den Gesundheitsfachberuf Notfallsanitäter:in für eine praxisorientierte Aus- und Fortbildung. Hierbei setzen wir auf vielfältige Unterrichtsmethoden und umfangreiches praktisches Training. Neben Auszubildenden aus der Hansestadt Lübeck absolvieren Lernende aus ganz Schleswig-Holstein die dreijährige Ausbildung bei uns. Im Rahmen der Fort- und Weiterbildung durchlaufen jährlich etwa 450 Rettungsdienstkolleg:innen und Notärzt:innen die zentrale rettungsdienstliche Fortbildung an unserer Schule.

Das Aufgabengebiet umfasst:
- die Konzeption und Durchführung von Unterrichten in der Notfallsanitäter:innen- und Rettungssanitäter:innen-Ausbildung,
- die (Weiter-)Entwicklung des Schulcurriculums sowie Mitarbeit in Arbeitsgruppen,
- die Wahrnehmung der Klassenlehrer:innenfunktion für einen Ausbildungsjahrgang in der Notfallsanitäter:innenausbildung,
- die eigenständige Praxisbegleitung in der Notfallsanitäter:innenausbildung nach § 3 Abs. 4 NotSan-APrV an den Lernorten Krankenhaus und Rettungswache sowie Beratung der Praxisanleiter:innen vor Ort,
- die Mitwirkung an der Prüfungsvorbereitung der Auszubildenden und Lehrgangsteilnehmer:innen,
- die Teilnahme an Prüfungsausschüssen in unterschiedlicher Funktion sowie
- ein anteiliger Einsatz im operativen Rettungsdienst

Geboten werden:
- unbefristete Arbeitsverhältnisse in Vollzeit oder Teilzeit. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
- die Möglichkeit, Ideen und Verbesserungsmöglichkeiten innerhalb der Strukturen der Feuerwehr Lübeck umzusetzen und aktiv an der Zukunftsgestaltung der Notfallsanitäterschule mitzuwirken und
- weitreichende interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
Anforderungen an den Bewerber bzw. erforderliche Qualifikation:
Erwartet werden:
- ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom FH, Bachelor oder ein gleichwertiger Abschlussgrad) mit medizinpädagogischem Schwerpunkt
ODER
- in einem für die Vermittlung von Kenntnissen in der Notfallsanitäterausbildung relevantem Fachgebiet (z.B. Naturwissenschaften, Hebammenwissenschaften, Pflege- und Gesundheitswissenschaften, Physiotherapie, Ergotherapie, Psychologie, o.Ä.) bzw. voraussichtlicher erfolgreicher Studienabschluss bis Ende 2020
ODER
- die Anerkennung als Lehrkraft nach § 31 Abs. 3 NotSanG,
- eine pädagogische Zusatzqualifikation von mindestens 400 Stunden bzw. die Bereitschaft diese Zusatzqualifikation nachzuholen,
- Erfahrung in der Konzeption von Unterrichten gem. Lernfeldkonzept,
- eine abgeschlossene Berufsausbildung als Rettungssanitäter:in, Rettungsassistent:in oder Notfallsanitäter:in mit Erfahrung im öffentlichen Rettungsdienst,
- Erfahrung in der Aus- und Fortbildung von Rettungsdienstpersonal,
- ausgeprägte Kenntnisse in der Erstellung und Durchführung von methodisch abwechslungsreichem und zielgruppengerechtem Unterricht,
- Führerschein der Klasse 3 oder C1 sowie
- einen Nachweis über Ihre Masernimmunität.

Wünschenswert wären:
- Kenntnisse in der strukturierten Patientenversorgung,
- Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Notfallsanitäter:in

Für die Besetzung der Planstelle sind besondere Selbständigkeit und Eigenverantwortung, eine ausgeprägte Lern- und Leistungsbereitschaft sowie eine sehr gute Moderationskompetenz sehr wichtig.

Diese Stellenanzeige:

Informationen zur Bewerbung:
Bewerbungsadresse:
Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.07.2020 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 584600 einstellen.

https://interamt.de/koop/app/stelle?id=584600

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen.
Referenznummer:
Medi-Jobs-0-30158
Damit Ihre Bewerbung einfacher zugeordnet werden kann, beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung unbedingt auf diese Referenznummer!
Online Bewerben
Als PDF speichern
Als PDF speichern
Anzeige teilen
Anzeige mailen