Medi-Jobs-ID: 0-37850URL: https://www.medi-jobs.de/0/37850/ 
Stand der Anzeige: 13.10.2021
head_perspektivenfinder1.jpgresponsive_perspektivenfinder.jpg

Mit Haltung, Herz und Köpfchen arbeiten im Pfalzklinikum und seinen Tochtergesellschaften über 2.300 Mitarbeitende zusammen – auf Augenhöhe mit Klientinnen und Klienten, mit Wertschätzung und Respekt untereinander. So gestalten wir an 14 Standorten in der Pfalz die Zukunft psychiatrischer, gemeindepsychiatrischer und neurologischer Versorgung. Anders gestrickt steht uns gut: Weil wir als Arbeitgeber auf Innovation genauso setzen wie auf Zukunftssicherheit und mit Begeisterung die Talente und Ambitionen unserer Mitarbeitenden fördern.

Wir suchen im Rahmen der Nachfolge für die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (KJPP) in Klingenmünster spätestens bis zum 01.08.2022*) eine

Pädagogisch-Pflegerische Leitung (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit.

*) Ein vorheriger Arbeitsbeginn ist möglich!

Ihr Arbeitsbereich

Die KJPP verfügt über 145 Betten und Plätze, verteilt auf z. Zt. 7 Stationen und 3 Tageskliniken. Sie ist für die Regel- und Akutversorgung von Kindern und Jugendlichen in der Pfalz zuständig. Unter Einbezug des direkten Umfeldes der Patient*innen und unter Berücksichtigung der individuellen medizinischen und pädagogisch-pflegerischen Bedürfnisse werden junge Menschen im multiprofessionellen Team versorgt und begleitet. Die Klinik ist aktiver Teil des Modellvorhabens nach § 64 b SGB V (www.pfalzklinikum.de/modellvorhaben).

Ihre Aufgaben

  • Verantwortung der strategischen Ausrichtung der Pflege und Pädagogik der Einrichtung 
  • Weiterentwicklung und Etablierung des therapeutischen Konzeptes im Sinne des multiprofessionellen Ansatzes 
  • Weiterentwicklung der Angebote der KJPP mit der ärztlich-therapeutischen Leitung 
  • Verantwortung des gesamten Prozessmanagements der Klinik im Rahmen der dualen Führung mit der ärztlich therapeutischen Leitung 
  • Mitgestaltung der Öffentlichkeitsarbeit und Repräsentieren der Klinik auf Fachveranstaltungen 
  • Personelle Führung und Entwicklung der Beschäftigten sowie Gestaltung eines modernen Personalmanagements für die Pädagogik und Pflege 
  • Aktive Mitarbeit in den Gremien des Pfalzklinikums

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in der Pflege oder Pädagogik mit einer entsprechenden Qualifizierung, die zu Leitungs- und Managementaufgaben befähigt (z. B. Pflegedienstleitung, staatlich anerkannte*r Sozialfachmanager*in oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Pflege- oder Sozialmanagement, Erziehungswissenschaften) 
  • Mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise im Umfeld einer KJPP 
  • Mehrjährige Führungserfahrung 
  • Strategisches und analytisches Denkvermögen 
  • Führungskompetenz und Integrationsfähigkeit 
  • Ausgezeichnete Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie professionelles Auftreten 
  • Persönliche Motivation, Gestaltungswille und Innovationsfähigkeit

Wir bieten

  • Wertschätzende Unternehmenskultur: offene Kommunikations- und Teamkultur, gestalterische Freiräume, Arbeiten in multiprofessionellen Teams, heterogene Mitarbeiterschaft 
  • Gezielte Personalentwicklung: individuelle Entwicklungsmöglichkeiten, Finanzierung berufs- und bereichsübergreifender Fort- und Weiterbildungen, eigenes Fort- und Weiterbildungsinstitut (FWI) 
  • Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege: Belegplätze in einer Kindertagesstätte, flexible Arbeitszeitmodelle 
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement: Gym-Pass, Betriebssportgruppen, Yogakurse, Mitarbeiter*innen-Wochen 
  • Attraktive Umgebung: unmittelbare Nähe zum Elsass, zur Universitätsstadt Landau und der Stadt Karlsruhe sowie zur Metropolregion Rhein-Neckar, zahlreiche Kultur- Natur- und Freizeitangebote. Die Südpfalz besitzt eine hervorragende Infrastruktur, insbesondere für junge Familien 
  • Vorteile des öffentlichen Dienstes: Jobsicherheit, Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des TVöD mit den üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes inkl. Betriebsrente, Option der jährlichen leistungsorientierten Bezahlung

Mal ganz ehrlich: Ihr Geschlecht, Alter, eine Behinderung oder Religion spielen für uns keine Rolle – für uns zählen Respekt, Wertschätzung und Menschlichkeit. Eine Aufteilung der Stelle auf mehrere Teilzeitverhältnisse ist grundsätzlich, nach Prüfung der organisatorischen Gegebenheiten, möglich.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie nähere Informationen wünschen, wenden Sie sich an die Geschäftsführung unter 06349 900-1000, an unser Personalrecruiting unter recruiting@pfalzklinikum.de oder schauen Sie auf unsere Homepage karriere.pfalzklinikum.de  oder auf die Homepage des Hauses www.pfalzklinikum.de.

Die Bewerbungsgespräche finden am 13.12.2021 und am 15.12.2021 statt. Sofern es die Infektionslage nicht erlaubt, wird das Bewerbungsgespräch online geführt.

bewerben_button_desktop.png

Neue Horizonte statt Tunnelblick: karriere.pfalzklinikum.de

Akademisches Lehrkrankenhaus
der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

siegel_desktop.png
Online Bewerben
Als PDF speichern
Als PDF speichern
Anzeige teilen
Anzeige mailen