Medi-Jobs-ID: 0-41874URL: https://www.medi-jobs.de/0/41874/ 
Stand der Anzeige: 13.05.2022

"Chancen genutzt – Wunschjob gefunden."

Sarah B.: Stabsstelle eHealth und Referentin der Geschäftsbereichsleitung IT

Teamleitung (w/m/d) für den UKE Pflegepool

Vollzeit: 38,5 Stunden | Teilzeit | Unbefristet | Arbeitsort: Hamburg Eppendorf

Direktion für Patienten- und Pflegemanagement (DPP), Abteilung Management Zeitarbeit & Pool (MZP)

Gemeinsam besser. Fürs Leben.

Wir im UKE glauben fest daran, dass erfolgreiches und erfüllendes Arbeiten im Einklang mit den persönlichen Be­dürf­nissen und individuellen Lebensentwürfen aller Mitarbeitenden stehen sollte. Gemeinsam können wir dies mög­lich machen.

Jeden Tag ein bisschen mehr. Jeden Tag ein bisschen besser.

Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Ham­burg. Rund 14.100 Mitarbeiter:innen mit sehr unterschiedlichen Aufgaben eint hier das gleiche Ziel: das Wohl un­serer Patient:innen.

Das macht die Position aus

Sie wünschen sich eine Tätigkeit mit Verantwortung, Sicherheit und spannender Zukunftsperspektive?

 

Die Abteilung Management, Zeitarbeit und Pool (MZP) befindet sich aktuell im starken Wachstum. Der UKE Pflegepool bedient sämtliche Allgemeinstationen sowie Überwachungsstationen des UKE und besteht derzeit aus mehr als 70 Vollkräften an Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpfleger:innen, stetig wachsend. Wir suchen daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine dritte Teamleitung, die das Leitungsteam vervollständigt und ebenfalls die Personalführung und –disposition der flexiblen Mitarbeiter:innen sicherstellt.
In der Abteilung MZP ist zudem der UKE Aushilfenpool organisiert und es werden das Zeitarbeitsmanagement, die Freiwilligendienste und das Ehrenamt zentral für den UKE Konzern koordiniert. Sie bilden dabei eine wichtige Schnittstelle zu den pflegerischen Zentrumsleitungen und Stations- und Funktionsdienstleitungen des UKE. In Ihrer Rolle leisten Sie einen bedeutsamen Beitrag in Hinblick auf die Sicherstellung der Patientenversorgung.

 

  • Operative Personalführung des UKE Pflegepools
  • Planung und Umsetzung von Personalgewinnungsmaßnahmen in Abstimmung mit der MZP-Abteilungsleitung
  • Unterstützung bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der Abteilung
  • Personaleinsatzplanung & -disposition
  • Planung, Durchführung und Evaluation von Teambesprechungen
  • Durchführung von Mitarbeiter:innengesprächen
  • Identifikation von Personalentwicklungsbedarfen, Ableiten und Initiierung entsprechender Schulungsmaßnahmen
  • Fachliche Einarbeitung der Mitarbeiter:innen
  • Qualitätssicherung, z.B. der Pflegefachlichkeit
  • Vertretungsweise Übernahme von Aufgaben aus den anderen MZP-Bereichen

Darauf freuen wir uns

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum/zurGesundheits- und (Kinder-) Krankenpfleger:in und/ oder abgeschlossenes Hochschulstudium im dualen Bachelor-Studiengang Pflege oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anderen Gesundheitsfachberuf
  • Abgeschlossene Fort- und Weiterbildung zur Leitung einer Station/ eines Bereiches oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • (mehrjährige) Leitungserfahrung
  • Sehr gute Kenntnisse des Personalwesens, des Projektmanagements und des Qualitätsmanagements
  • Sehr gutes Pflegeverständnis
  • Sehr gute MS Office- Kenntnisse
  • Idealerweise Betriebswirtschaftliche-/ Controlling-Kenntnisse
  • Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, multikulturelle Sozialkompetenz, Organisationsgeschick, Lösungsorientierung, zielorientiertes und selbständiges Arbeiten, analytisches Denkvermögen, Dienstleistungsverständnis

Das bieten wir

  • Einen Arbeitsplatz mit Verantwortung und direkter Zuordnung an den Vorstandsbereich Direktion für Patienten- und Pflegemanagement
  • Die Chance aktiv die Weiterentwicklung eines zentralen UKE-Bereiches voranzutreiben
  • Über 100 passende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unsere Akademie für Bildung & Karriere. Unsere kostenlose online Lernplattform CNE unterstützt dabei.
  • Geregelte Bezahlung nach TVöD/VKA; attraktive betriebliche Altersvorsorge und verschiedene Mitarbeitendenrabatte
  • 30 Tage Urlaub; Möglichkeit zum Sonderurlaub und Sabbatical
  • Zentrale Lage: Unsere Klinik liegt zentral am schönen Eppendorfer Park
  • Nachhaltig unterwegs: Zuschüsse zum HVV-ProfiTicket und Dr. Bike Fahrradservice; Option zum Dienstrad-Leasing
  • Krisensicherer Arbeitsplatz, sinnstiftende Tätigkeit, wertschätzendes Miteinander und offener Wissensaustausch im Team; strukturierte Einarbeitung
  • Möglichkeit, im Rahmen unseres Mitarbeitendenprogramms (UKE INside) aktiv Ihre Arbeitswelt mitzugestalten und weiterzuentwickeln
  • Familienfreundliches Arbeitsumfeld: Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose Ferienbetreuung, Beratung für Beschäftigte mit pflegebedürftigen Angehörigen
  • Ausgezeichnete Gesundheits-, Präventions- und Sportangebote
  • Gesunde und abwechslungsreiche Mittagspause: Zusätzlich zu unserer Kantine gibt es nur wenige Schritte entfernt noch eine reiche Auswahl an kulinarischen Angeboten, beispielsweise die „Health Kitchen“ Cafés und Bistros, sowie weitere Imbisse, Bäcker, einen Supermarkt etc.

Unser Auftrag: Wissen – Forschen – Heilen durch vernetzte Kompetenz

Kontakt ins UKE

Wir freuen uns auf eine aussagekräftige Bewerbung bis zum 30. Mai 2022 unter Angabe des Referenz­codes VW22258 über unser Online-Portal.

Kontakt zum  Recruiting:
Kirsten Manderbach, unter der Tel-Nr.: +49 (0) 152 22848161 oder per E-Mail an: bewerbung-pflege@uke.de

 

Kontakt zum Fachbereich:
Frau Linda Wrobel, Abteilungsleitung MZP unter der Tel.-Nr.: (040)7410 -50881, l.wrobel@uke.de.

Die Berücksichtigung der Bewerbung ist  nur möglich, wenn nach den jeweils geltenden Vorgaben voll­stän­dig gegen das SARS-CoV-2-Virus eine Immunisierung vorliegt. (spätestens zum Beschäftigungsbeginn). Bitte entsprechende Nachweise den Bewerbungsunter­lagen beilegen.

Wir leben Diversität und schätzen Vielfalt

Wir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig vom Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Her­­kunft oder Religion gleiche Chancen ermöglicht. Dieses bestätigen wir mit dem Beitritt zur Charta der Viel­falt. Wir streben ausdrücklich eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an, insbe­son­dere beim wissenschaftlichen Personal in For­schung und Lehre. Frauen werden bei gleichwertiger Qua­li­fikation vorrangig berücksichtigt. Gleiches gilt im Falle einer Unterrepräsentation eines Geschlechts im aus­schreibenden Bereich. Personen mit Schwerbe­hinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Online Bewerben
Als PDF speichern
Als PDF speichern
Anzeige teilen
Anzeige mailen