Medi-Jobs-ID: 0-44118URL: https://www.medi-jobs.de/0/44118/ 
Stand der Anzeige: 30.09.2022
header

Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für nichtstaatliche Einrichtungen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege. Die Prävention von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheits­gefahren ist unsere vorrangige Aufgabe. Im Schadensfall gewährleisten wir optimale medizinische Behandlung sowie angemessene Entschädigung und sorgen dafür, dass unsere Versicherten wieder am beruflichen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Bundesweit betreuen etwa 2.200 Beschäftigte in der BGW rund 665.000 Unternehmen mit knapp 9 Millionen Versicherten.

Sie haben sich auf dem Fachgebiet der Arbeitsmedizin spezialisiert, sind bereit, sich den Themen des Arbeitsschutzes und der Prävention zu stellen, und Sie suchen eine neue Herausforderung? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Unterstützen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt unser Team Arbeitsmedizin an unserem Standort in Hamburg als

Fachärztin/Facharzt (m/w/d) für Arbeitsmedizin

Ihr Aufgabengebiet:

Leisten Sie mit uns einen wertvollen Beitrag zur Verringerung von Betriebsunfällen und Berufskrankheiten. Dabei können Sie weitgehend selbstständig Schwerpunkte in Ihrer Arbeit setzen. 

  • verfahrenslenkende Stellungnahmen im Rahmen der Qualitätssicherung bei der Begutachtung bei Verfahren zu Berufskrankheiten und Arbeitsunfällen erstellen
  • Angebote der Prävention und Rehabilitation nach dem Arbeitssicherheitsgesetz (AsiG) im betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz für Sozial- und Gesundheitsberufe konzipieren und weiterentwickeln
  • Unterstützungsangebote für Betriebsärztinnen und -ärzte (m/w/d) zur effektiven und effizienten Erfüllung ihrer Aufgaben konzipieren und weiterentwickeln
  • arbeitsmedizinischen Untersuchungsbedarf zu Themen für Branchen des Gesundheitswesens ermitteln und entsprechende Projekte durchführen
  • wissenschaftliche Publikationen zu den verschiedenen Ergebnissen der Projekte für deutsch- und englischsprachige Fachzeitschriften verfassen sowie diese auf nationalen und internationalen Kongressen präsentieren
  • Schulungs- und Fortbildungsunterlagen erstellen
  • Mitarbeitende des Bereiches zu arbeitsmedizinischen Fragestellungen qualifizieren und weiterbilden

Ihr Profil: 

  • Sie haben eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung im Bereich Medizin, Fachrichtung Humanmedizin, und die Qualifikation zur Fachärztin/Facharzt (m/w/d) für Arbeitsmedizin.
  • Sie verfügen über Fachkenntnisse im Projektmanagement, Fachkenntnisse in Englisch in Wort und Schrift und haben Anwendungskenntnisse in MS Office.
  • Sie arbeiten gern im Team und ergebnisorientiert, sind belastbar und überzeugen durch konzeptionelles Verständnis. 
  • Sie beweisen Kommunikations- und Überzeugungsgeschick.
  • Sie sind bereit, sich weiterzubilden und Dienstreisen wahrzunehmen.

Ein Wechsel lohnt sich:

  • Gehalt: die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 15 BG-AT (entspricht TVöD/Bund). Eine Fachkräftezulage kann gezahlt werden.
  • Stellenspezifische Extras: Möglichkeit zur Habilitation sowie zur wissenschaftliche Nebentätigkeit beim Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf 
  • Sicherheit: sicherer und langfristiger Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • Karriere: umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexibilität: zahlreiche Arbeitszeitmodelle (z.B. Homeoffice, Gleitzeit, Teilzeit, Sabbaticall), kein Schichtdienst und keine Wochenendarbeit
  • Familienfreundlichkeit: Eltern-Kind-Arbeitszimmer bei Betreuungsengpässen, Zuschüsse zur Kinder- und Ferienbetreuung
  • Gesundheit: verschiedene Sport- und Vorsorgeangebote sowie ergonomisch und modern eingerichtete Arbeitsplätze

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind von besonderem Interesse. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt berücksichtigt.

Konnten wir Sie überzeugen? Wunderbar!
Ihre Ansprechpersonen:

Für Vorabinformationen: 
Frau Michele Nitzow, Telefon 040 20207-2213
Bei fachlichen Fragen:
Frau Dr. Schedlbauer, Telefon 040 20207-3228

Dann bewerben Sie sich direkt bis zum 01.10.2022. Wir freuen uns auf Sie!

Oder bewerben Sie sich per E-Mail an 
arbeitsmedizin-2022@bgw-online.de oder per Post:
BGW
Abteilung Personal 
Bereich Personalservice
Pappelallee 33/35/37 | 22089 Hamburg

Online Bewerben
Als PDF speichern
Als PDF speichern
Anzeige teilen
Anzeige mailen