Medi-Jobs-ID: 6927-6URL: https://www.medi-jobs.de/6927/6/ 
Stand der Anzeige: 29.07.2021
Die LVR-Klinik Langenfeld des Landschaftsverband Rheinland sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt jeweils eine*n
 
Pflegefachexperten B. A./B. Sc. (m/w/d)
 
für die Abteilungen Allgemeine Psychiatrie und die Abteilung Gerontopsychiatrie.
 
Stelleninformationen
Standort: Langenfeld
Befristung: unbefristet
Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit
Vergütung: EG 9c TVöD-VKA

Kontaktinformationen
Ansprechperson: Frau Ludowisy-Dehl
Telefon: 02173 102-2100
Bewerbungsfrist: 09.08.2021
 
Pflegen kann jeder? Von wegen!
Ihr Herz schlägt für die Psychiatrische Pflege und leitliniengerechte Behandlung? Die Implementierung pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse im pflegerischen Alltag ist Ihnen als Spezialist*in für psychiatrische Pflege nicht fremd und es macht Ihnen Spaß, Kolleg*innen auf diesen Weg mitzunehmen?
 
Wir suchen Pflegefachexpertinnen und -experten, die uns dabei unterstützen, eine qualitativ hochwertige Versorgung unserer Patient*innen zu garantieren. Im Team wollen wir unsere Pflegekonzepte wissenschaftlich fundiert auf dem aktuellsten Stand halten, Kolleg*innen beratend zur Seite stehen und innovative Behandlungsangebote implementieren.
 
Ihre Aufgaben
 
·         Eigenverantwortliche Pflege der Patient*innen mit komplexem Versorgungsbedarf in einem multiprofessionellen
       Team
·         Planung und Durchführung des Pflegeprozesses, insbesondere im Rahmen des Bezugspflegesystems
·         Koordination und Organisation der diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen
·         Einhaltung von Qualitätsstandards und Dokumentationsanforderungen
·         Durchführung und Weiterentwicklung einer evidenzbasierten Pflege, sowie patientenorientierter Pflegepraxis in
       enger Zusammenarbeit mit Stationsleitung, Pflegedienstleitung und der Assistentin der Pflegedirektion
·         Initiierung und Implementierung neuer Fachthemen auf der Station und der Abteilung
·         Beratung und Unterstützung der Mitarbeitenden im laufenden Pflegeprozess (Anamnese, Pflegediagnosen,
       Evaluation etc.), sowie in komplexen Pflegesituationen.
·         Präsentation von Fachthemen im Rahmen von internen und externen Veranstaltungen (z. B. innerbetriebliche
       Fortbildungen, Fachtagungen)
 
Ihr Profil
 
Voraussetzung für die Besetzung:
·         Abgeschlossene 3-jährige Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege oder Altenpflege
·         staatlich anerkannte Fachweiterbildung zur/zum Fachgesundheits- und Krankenpfleger*in für in der Psychiatrie
·         Abgeschlossenes Studium im Bereich der Pflegewissenschaften oder die Bereitschaft zum Studium mit   
       pflegerischem Schwerpunkt
·         Kenntnisse und Erfahrung in der Pflege von psychisch erkrankten Menschen
·         Bereitschaft zum Einsatz im Wechselschichtdienst

Wünschenswert sind:
·       Interesse und Freude an einem Arbeitsplatz im stationären und pflegewissenschaftlichen Bereich der
      Psychiatrie
·       Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und hohes Verantwortungsbewusstsein
·       Interkulturelle Kompetenz
·       Besitz einer gültigen PKW-Fahrerlaubnis
 
Wir bieten Ihnen
 
·         einen interessanten Arbeitsplatz mit kreativen Gestaltungsmöglichkeiten und vielfältigen Aufgaben, die Sie
       unter Begleitung selbstständig erarbeiten können
·         Austausch und intensive Begleitung in monatlichen Treffen mit allen Pflegefachexpert*innen und der Assistentin
       der Pflegedirektion
·         Supervision für die Gruppe der Pflegefachexpert*innen
·         Überwiegende Übernahme von wissenschaftlichen Aufgaben ergänzend zum Einsatz auf einer psychiatrischen
       Station
·         einen Büroarbeitsplatz und Zugang zu Fachliteratur                                                                                
·         Gute Entwicklungsperspektiven    
·         Umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
·         Betriebliches Gesundheitsmanagement, Supervision
·         Zeitwertkontenmodell durch LVR-FlexTime
·         Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich
·         Eltern-Kind-Büro und U3-Betreuung – nach Verfügbarkeit - in einer kliniknahen Kita möglich
 
Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Aus Gründen des Umweltschutzes bitten wir, auf die Benutzung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt.
 
Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 09.08.2021 an den Klinikvorstand der: LVR-Klinik Langenfeld, Kölner Str. 82, 40764 Langenfeld

oder per Email an: job.klinik-langenfeld@lvr.de
 
Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in deutscher Sprache Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über den
Ausbildungs-/ Studienabschluss und aktuelle Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei.
 
Die LVR-Klinik Langenfeld besteht seit März 1900 und hat sich zu einem modernen Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie weiterentwickelt. Sie verfügt über alle zeitgemäßen diagnostischen und therapeutischen Einrichtungen. Die 663 Behandlungsplätze im teilstationären und vollstationären Bereich verteilen sich auf 34 Stationen in 7 Abteilungen. Spezialisierte Ambulanzen ergänzen das Behandlungsangebot. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten gemeinsam an einer Aufgabe: der qualitativ hochwertigen und auf die Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmten Behandlung psychisch kranker Erwachsener.
 
Das Versorgungsgebiet der LVR-Klinik Langenfeld umfasst den südlichen und mittleren Kreis Mettmann, Solingen, Leverkusen, Burscheid und Leichlingen. Der Nachwuchs für die Krankenpflege wird in der eigenen Gesundheits- und Krankenpflegeschule ausgebildet. Der klinikeigene Park mit einem großen Baumbestand schafft eine entspannte Atmosphäre. Die Klinik hat bereits zum fünften Mal das KTQ©-Zertifikat (Kooperation für Transparenz und Qualität im Krankenhaus) verliehen bekommen.
 
Sie möchten mehr über uns erfahren?
Besuchen Sie uns unter www.klinik-langenfeld.lvr.de. In der Rubrik Videos erhalten Sie Einblicke in unseren Berufsalltag.
 
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.
 
Allgemeine Informationen über den Landschaftsverband Rheinland finden Sie unter www.lvr.de.





 
Online Bewerben
Als PDF speichern
Als PDF speichern
Anzeige teilen
Anzeige mailen