Medi-Jobs-ID: 6937-17URL: https://www.medi-jobs.de/6937/17/ 
Stand der Anzeige: 27.07.2021

UNSER ANGEBOT

REGIONALLEITUNG (M/W/D) 

SOZIALER DIENSTLEISTER | 
ZENTRALES RUHRGEBIET

DER TRÄGER  
Der Träger ist ein soziales Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Gelsenkirchen. Es stellt in Nordrhein-Westfalen Assistenzleistungen für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Behinderungen, mit Suchtproblemen, Autismus und/oder sozialen Schwierigkeiten bereit und beschäftigt etwa 2.500 Mitarbeitende. Das Unternehmen bietet unter anderem unterschiedliche Wohnangebote, Angebote zur Unterstützung im Alltag, verschiedenste Möglichkeiten von Arbeit und Beschäftigung, Bildungs- und Beratungsangebote sowie Angebote der Kinder- und Jugendhilfe an und begleitet unterstützend rund 4.600 Menschen mit Assistenzbedarf. Die Angebote und Konzepte des Trägers werden vor Ort von Mitarbeitenden aus verschiedenen Berufsgruppen in fachlicher Zusammenarbeit umgesetzt.
 
DIE POSITION
Die Position umfasst die Fach- und Dienstaufsicht im regionalen Geschäftsbereich und beinhaltet die Organisations-, Personal- und Budgetverantwortung für 83 Mitarbeitende. 
 
Die Kernaufgaben beinhalten u.a.:
  • Inhaltliche und konzeptionelle Weiterentwicklung der Geschäftsfelder und Aufbau neuer Dienstleistungsangebote unter der Perspektive einer konsequenten Kundenorientierung
  • Steuerung und Verantwortung der ökonomischen und inhaltlichen Entwicklung der Angebote in der Region
  • Sicherstellung aller Dienstleistungen in vertraglich vereinbarter Qualität
  • Verantwortung für die Umsetzung der fachlichen Standards in den Bereichen Teilhabe, Pflege und Hauswirtschaft
  • Verantwortung für Zielplanung, Konzeptentwicklung, Struktur- und Leistungsplanung sowie Personalplanung
  • Personalverantwortung und Personalführung im regionalen Geschäftsbereich 
  • Mitwirkung bei der Planung und Umsetzung der unternehmensspezifischen Qualitätspolitik und Qualitätsziele
  • Gewährleistung der Beachtung rechtlicher Vorgaben
WAS WIR UNS VON IHNEN WÜNSCHEN
Sie haben möglichst ein Hochschulstudium im Bereich Sozialpädagogik, Sozialmanagement oder Soziale Arbeit oder eine dreijährige Ausbildung zum Heilerziehungspfleger erfolgreich abgeschlossen oder eine vergleichbare Qualifikation, beispielsweise mit betriebswirtschaftlichem Hintergrund und verfügen über Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit geistiger und/oder psychischer Behinderung. Sie sind aufgeschlossen für Innovations-, Prozess- und Organisationsentwicklungen und konnten bereits Führungserfahrung sammeln. Ihre fundierten sozialrechtlichen Kenntnisse werden durch betriebswirtschaftliches Verständnis ergänzt. Ihre strategisch-analytischen Fähigkeiten, Ihr zielorientiertes Handeln sowie Ihre ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit runden Ihr Profil ab. Zudem können Sie sich mit den christlichen Werten des Trägers identifizieren.
 
WAS WIR IHNEN BIETEN
Die Position bietet ein hohes Maß an Gestaltungsspielraum und die Möglichkeit, den Geschäftsbereich weiterzuentwickeln. Das Stellenprofil wird durch ein umfassendes Fortbildungsangebot mit Supervision und Coaching abgerundet. Die Regionalleitungen nehmen zudem an einem Führungskräfteprogramm teil. Die Position ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen. Die attraktive Vergütung gemäß TVÖD (incl. Jahressonderzahlung) entspricht der verantwortungsvollen Aufgabe. Darüber hinaus wird eine zusätzliche Altersversorgung sowie eine zusätzliche variable Vergütung gewährt.


Haben Sie Fragen zur Position oder zur Struktur der Abteilung? Dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme per Telefon, WhatsApp oder Email und gebe Ihnen gerne weitere Informationen.
Ihr Ansprechpartner:
Frederike Fichthorn
Tel. 0212 7 68 27 | Mobil 0157 33 14 71 74
fichthorn@lenders-beratung.de

www.lenders-beratung.de
Friederike Fichthorn
LENDERS | BERATUNG IM GESUNDHEITSWESEN | Zweibrücker Str. 7 | 42697 Solingen
Online Bewerben
Als PDF speichern
Als PDF speichern
Anzeige teilen
Anzeige mailen