Medi-Jobs-ID: 82-1URL: https://www.medi-jobs.de/82/1/ 
Stand der Anzeige: 29.08.2013

Stellenangebot: Facharzt/Arzt für Radiologie (w/m) zur Weiterbildung in der Diagnostischen und Interventionellen Neuroradiologie

Stellenbeschreibung:
Unternehmensdaten:
Jobbezeichnung:
Facharzt/Arzt für Radiologie (w/m) zur Weiterbildung in der Diagnostischen und Interventionellen Neuroradiologie
Asklepios Klinik Altona
Paul-Ehrlich-Str. 1
22763 Hamburg
Homepage des Unternehmens



Alle Stellenangebote dieses Unternehmens auf Medi-Jobs
Jobart / Arbeitszeit:
Anstellung in Vollzeit
Gehalt:
keine Angabe
Mögl. Eintrittsdatum:
ab sofort
Die Asklepios Klinik Altona sucht ab 1. Dezember 2013 einen

Facharzt/Arzt für Radiologie (w/m)
zur Weiterbildung in der Diagnostischen und Interventionellen Neuroradiologie

in der Abteilung Radiologie und Neuroradiologie (Chefarzt Professor Dr. R. Fischbach) und Fachbereich Neuroradiologie (Leitung : Prof. B. Eckert), in Vollzeit. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet, je nach Ausbildungsstand. Eine langfristige Perspektive wird angestrebt.

Die Asklepios Klinik Altona ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der Maximalversorgung mit ca. 750 Betten. Sie beherbergt ein Neurozentrum mit überregionaler Stroke-Unit, ein überregionales Traumazentrum, ein Darm-, Brust- und Gefäßzentrum und ein Onkologisches Zentrum.
Die Neuroradiologie ist eine fachlich eigenständige Sektion innerhalb der Abteilung Radiologie und Neuroradiologie und bildet zusammen mit der Neurologie und der Neurochirurgie das Neurozentrum AK Altona. Das Neurozentrum gehört zu den 12 bundesweiten Pilotzentren „Neurovaskuläres Netzwerk“. Die Abteilung ist mit sämtlichen modernen radiologischen Modalitäten (u. a. 2-Ebenen Flachdetektorangiografie, 1,5 T und 3 T MRT, 2 x 64-Zeilen MSCT) ausgestattet. Der Fachbereich Neuroradiologie gewährleistet einen durchgängigen Rufdienst für neurovaskuläre Notfälle für die Klinik und versorgt weitere assoziierte Krankenhäuser in der Metropolregion Hamburg. Die neuroradiologischen Interventionen (ca. 300 pro Jahr) umfassen das gesamte Behandlungsspektrum (Aneurysmacoiling, Aneurysmastenting, AVM/Durafistel-Embolisation, PTA/Stenting intra- und extrakraniell, intrakranielle Thrombektomie). Eine rasche Ausbildung in der Neuro-Intervention wird angestrebt, um den Einstieg in die Hintergrunddienste zu ermöglichen.
Die Weiterbildung zum interventionellen Neuroradiologen (INR) gemäß DeGIR/DGNR-Modul E und F wird vorgehalten. Die volle Weiterbildungsermächtigung für Radiologie und Neuroradiologie ist vorhanden.

Wir bieten:
• Vergütung nach TV-Ärzte KAH, Ä2
• ärztliches Arbeiten in einem engagierten und kollegialen Team
• Ausbildung im gesamten Spektrum der interventionellen Neuroradiologie, gemäß DeGIR/DGNR Modul E und F
• ein interessantes und vielseitiges Aufgabenspektrum
• individuelle Förderung
• breites Angebot an aufgabenbezogenen Fortbildungen
• arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge, kostenlose Angebote im Bereich der Gesundheitsprävention

Anforderungen an den Bewerber bzw. erforderliche Qualifikation:
Ihre Aufgaben:
• Durchführung diagnostischer und interventioneller Angiographien
• Durchführung von klinisch/neuroradiologischen Visiten
• Befundung und Supervision der Projektions- und Schnittbilddiagnostik
• Teilnahme an den Bereitschaftsdiensten der Abteilung/
Übernahme neuroradiologischer Rufdienste

Ihr Profil:
Sie verfügen über
• den Facharzt/ärztin für Radiologie oder stehen kurz vor der Facharztreife
• Erfahrungen in der neuroradiologischen Diagnostik (CT, MRT)
• Erfahrungen in der diagnostischen Angiographie
• Motivation zum Erlernen der interventionellen Angiographie
• Engagement, Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, EDV-Kenntnisse
• Erfahrung mit interner und externer Qualitätssicherung
• Bereitschaft zur Teilnahme an klinischen Studien

Diese Stellenanzeige:

Informationen zur Bewerbung:
Bewerbungsadresse:
Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Herr Prof. Dr. B. Eckert unter der Tel.: 040 - 1818 81 1811.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung über
unser Online-Bewerbungsformular unter:
http://www.asklepios.com/altona/jobs

Die Bewerbungsfrist läuft am 12. September 2013 ab.

Referenznummer:
Medi-Jobs-82-1
Damit Ihre Bewerbung einfacher zugeordnet werden kann, beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung unbedingt auf diese Referenznummer!
Als PDF speichern
Als PDF speichern
Anzeige teilen
Anzeige mailen